Veranstaltungen im Wintersemester

Auch in diesem Semester haben wir wieder Veranstaltungen für und mit euch geplant.

Diese finden im Rahmen der Aktionswochen zum 8. März statt und beantworten einige Aspekte der Frage „Why is this still a thing?“, die in diesem Jahr das Motto der Veranstaltungsreihe ist.

Weil es immer noch ein Tabu ist:

Am 28.1. wird Nessie bei uns einen Vortrag zu nachhaltiger Menstruationshygiene halten.
„Die meisten menstruierenden Menschen, kaufen in ihrem Leben ganz schön viele Menstruationsprodukte, nur um sie einmal zu verwenden und dann wegzuwerfen. Diese Produkte sind zum Großteil nicht recyclebar. Dabei gibt es Alternativen, die die Umwelt schonen und günstiger und gesünder sind. Der Vortrag bietet einen Überblick über die verfügbaren Produkte und ihre Vor- und Nachteile.“

Weil es immer noch illegalisiert wird:

Am 28.2. wird eine Vertreterin der Medical Students for Choice aus Berlin von der Arbeit des Projektes berichten.
MSFC setzt sich dafür ein, das Thema Schwangerschaftsabbruch besser und früher in die Ausbildung von Mediziner*innen einzubinden. Bekannt geworden sind sie unter anderem mit ihren sogenannten „Papaya-Workshops“, in denen Medizinstudierende anhand der namensgebenden Früchte unter anderem lernen, wie Abbrüche vorzunehmen sind.
Außerdem setzen sie sich für mehr Forschung im Bereich Schwangerschaftsabbruch, eine flächendeckende Versorgung in diesem Bereich und die Abschaffung von §218 und §219a Strafgesetzbuch ein.

Wir freuen uns sehr, auch in diesem Semester wieder tolle Referent*innen bei uns begrüßen zu dürfen!

Glühweinabend mit dem FrauenLesbenReferat

Das FrauenLesbenReferat läd am 19.12. ab 19 Uhr zum gemütlichen Beisammensein bei Glühwein, alkoholfreiem Punsch und Gebäck ein.
Die Veranstaltung ist offen für alle cis und trans Frauen, Lesben,
Intersexuellen und Nichtbinären und findet im Referatsraum statt.
Weitere Infos bekommt ihr auf der Webseite des FrauenLesbenReferats.

Schild am Gebäude verschwunden

Das war alte Schild bis 2017.

Das alte Schild bis 2017…

Das neue Schild ab 2017.

…und das Neue mit Öffnungszeiten und Wegbeschreibung.

Gestern, am 21.11., mussten wir leider feststellen, dass unser Schild am Eingang des Grotrian-Gebäudes nicht mehr da ist.

Erst im letzten Jahr wurde das Schild komplett überarbeitet, um unseren Besucher*innen den richtigen Weg durchs Gebäude zu weisen.



Falls euch etwas aufgefallen ist, meldet euch gerne bei uns. Wir werden so bald es geht Ersatz beschaffen und hoffen, dass der dann länger hängen bleiben wird. Und, dass ihr bis dahin trotzdem gut und zahlreich zu uns finden werdet.

Lange ersehnt…

Zwei Bücher: 'Trans. Frau. Sein.' und 'The Invisible Orientation'… und endlich eingetroffen!

Trans. Frau. Sein.: Aspekte geschlechtlicher Marginalisierung von Felicia Ewert ist gerade erst erschienen und gibt euch Einblicke in die Diskriminierungsmechanismen, unter denen transgeschlechtliche Menschen in unserer Gesellschaft zu leiden haben.

The Invisible Orientation von Julie Sondra Decker wurde vom Stammtisch der Amazing Aces gewünscht. Es bietet eine umfassende Einführung in den Themenbereich „Asexualität“ für Betroffene, Angehörige und andere Interessierte. Dieses Buch ist auf Englisch.

Amazing Aces am 8.11.

Am Donnerstag, 8.11., um 20:00 Uhr treffen sich wieder die Amazing Aces bei uns in der Frauenbib.
Die Amazing Aces sind der Braunschweiger Stammtisch für Menschen im asexuellen Spektrum.

„Du bist asexuell, demisexuell, oder gray-ace?
Oder du bist dir noch nicht ganz sicher, aber möchtest dich einfach gerne mit anderen Menschen des asexuellen Spektrums treffen und gemeinsam über eure Erfahrungen mit einer Welt sprechen, in der Asexualität noch viel zu oft unsichtbar gemacht wird?
Dann komm vorbei und lasst uns eine große Community werden!“

Alle Menschen im asexuellen Spektrum (und auch die, die sich noch nicht sicher sind) sind herzlich willkommen!

Informationen zum Treffen gibt es auch auf Facebook und Twitter.

Spieleabend mit dem FrauenLesbenReferat

Wir dürfen euch einladen zum ersten Spieleabend mit dem FrauenLesbenReferat im neuen Semester, am 21.11.2018 um 19 Uhr.

Die Referentinnen werden (privat) eine schöne Auswahl an Brett-, Gesellschafts- und Strategiespielen mitbringen, außerdem ist eine Playstation2 mit einigen Spielen vorhanden.
Kommt vorbei, bringt weitere Spiele und eure Freundinnen mit (und lernt neue kennen)!

Der Spieleabend findet (aus Platz- und Bequemlichkeitsgründen) bei uns in der Bibliothek statt.

Die Veranstaltung richtet sich an alle cis und trans Frauen, Lesben, Intersexuellen und Nichtbinären.

Unsere Neuzugänge sind da!

Das Bücherregal mit unseren NeuanschaffungenIm Sommersemester hatten wir wieder die Möglichkeit, neue Bücher für die Frauenbibliothek zu bestellen.
Unsere Neuzugänge warten nun darauf, von euch ausgeliehen und gelesen zu werden.

Neu bei uns im Regal findet ihr unter Anderem:
Rachel Ignotofsky: Women in Science
Alexandra Maxeiner: Alles Familie!
Liv Strömquist: Der Ursprung der Welt
Elena Favilli: Good Night Stories for Rebel Girls
Paula Bomer: Madeleine
Laurie Penny: Unsagbare Dinge
Laurie Penny: Bitch Doktrin
Antje Wagner: Hyde
Katharina Adler: Ida
Sally Nicholls: Things A Bright Girl Can Do
Catherina Thimmesh: Girls Think of Everything
und noch viele weitere.

Eine vollständige Liste findet ihr unter Neue Bücher und Medien