One Billion Rising …

… findet auch in Braunschweig statt. Am weltweiten Aktionstag (Sonntag, 14.2.) werden wir uns auf dem Schlossplatz zwischen den Reitern auf dem Schlossplatz um 11:30 Uhr treffen. Es wird eine halbe Stunde geübt, gequatscht und aufgebaut und um 12 Uhr tanzen wir dann los. Zu Break the chain – zum weltweiten Titelsong von One Billion Rising.

Wir sind damit ein Teil der ganzen Bewegung gegen Gewalt gegen Frauen und für Gleichstellung.

FB-OBR-PROFlL-RISING-weiss.jpgFB-OBR-PROFlL-GER-weiss.jpgFB-OBR-PROFlL-Mann1-weiss.jpg

„ONE BILLION RISING wurde kreiert, um der ganzen Welt unsere kollektive Stärke zu demonstrieren und zu zeigen, wieviele wir sind, die sich über alle Grenzen hinweg miteinander solidarisieren. Am 14. Februar werden alle Aktivistinnen einfach aufhören mit dem, was sie üblicherweise tun …. stattdessen gehen sie raus, streiken und … TANZEN!

Eine Milliarde (one billion) tanzender Frauen (und Männer).
Das ist eine Revolution!

ONE BILLION RISING … ist ein globaler Streik, eine Einladung zum Tanz als Ausdruck unserer Kraft, ein Akt weltweiter Solidarität, eine weltweite Demonstration der Gemeinsamkeit.

ONE BILLION RISING…das bedeutet, ins öffentliche und ins individuelle Bewusstsein zu rufen, womit Frauen sich tagtäglich auseinandersetzen müssen.

ONE BILLION RISING…zeigt, wie viele wir sind, die sich weigern, Gewalt gegen Mädchen und Frauen als unabänderliche Tatsache hinzunehmen.“

Weitere Informationen sind zu finden unter: Kampagnenseite One Billion Rising DeutschlandFacebook One Billion Rising GermanyFacebook Frauenbibliothek.

Das Lied findet ihr auf der Kampagnenseite und auch auf youtube. Den Tanz den wir morgen tanzen werden, wird uns vor getanzt von einer Tanzgruppe aus Berlin. Wir haben ihn leicht vereinfacht und üben ihn direkt davor um 11:30 h noch einmal mit euch.

Tanzanleitung zum Ausdrucken und Lesen als pdf.